Wernigerode (Tour 51)

with Keine Kommentare
Tour-51
   Start Bahnhof Hasserode; Flagge 1: Elverstein (HWN 29); Flagge 2: Armeleuteberg (HWN 35); Flagge 3: Scharfenstern (HWN 34)

Donnerstag, 31. Oktober 2019. Es ist Feiertag. Der Wetterbericht versprach Wanderwetter und wir haben die Gelegenheit genutzt. In Wernigerode fand die “schokolART” und dieser Termin stand schon die letzten Jahre auf unserer Wanderliste. Praktisch hatten wir uns die drei Stempel für diesen Anlass aufgespart. Mit der Bahn (HSB) um 09:40 Uhr erreichten wir nach wenigen Minuten den Bahnhof Hasserode. Den Elverstein erreichten wir rechtzeitig, um die Tunnelausfahrt der 10:25 Uhr Bahn am gegenüberliegenden Hang zu beobachten. Die Steigung war moderat und für die Aufwärmfase wie geschaffen. Weiter ging es zur Ausflugsgaststätte Armeläuteberg. Feiertag und schönes Wanderwetter. Die Gaststätte war gut besucht. Wir verschoben das Stempeln auf später und bemühten uns erst einmal um Plätze. Es gab Wildgulasche mit Brot. Eine Portion für Wanderer. Wir waren  satt, hatten aber den Bauch nicht so voll. Natürlich haben wir den Kaisertum besucht. Obwohl der Zopf aus dem Fenster hing, haben wir Rapunzel nicht getroffen. Weiter ging es auf dem Ernst-Moritz-Arnd Weg zum Scharfeinstein und von dort aus zurück nach Wernigerode. Die Stempel Christianental und Agnesberg hatten wir schon (Tour 10), hätten wir aber auch noch geschafft. Diese Tour im Herbst zu gehen, ist sehr empfehlenswert. Das Schokoladen-Event in Wernigerode hingegen ist nur etwas für Leute, die sich gerne durch Menschenmassen schieben. Wir haben uns nicht lange dort aufgehalten. Ca. 15 Kilometer lang war diese Tour. Sicherlich machen wir sie noch einmal. Natürlich im Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.