Thale – Bodetal – Treseburg – Hexentanzplatz (Tour 05)

with Keine Kommentare

Herrentag 2016. Wann, wenn nicht heute? Was, wenn nicht wandern. Wo, wenn nicht zu den Stempelstellen im Harz. Die Sonne scheint und es ist schon recht warm an diesem 5. Mai 2016 und so machten wir uns auf zum Bahnhof und dann nach Thale. Die Bahn kam aus Berlin und war schon recht voll. So voll, dass der Zugführer, nachdem die Fahrgäste aus Magdeburg zugestiegen waren, die Fahrt nicht beginnen wollte, wenn nicht zunächst alle in Magdeburg zugestiegenen Fahrgäste wieder aussteigen würden. Nun gut, wir hatten einen Sitzplatz erwischt und fühlten uns also auch nicht angesprochen. Der Zug nahm uns mit. 

In Thale wanderten wir durch das Bodetal nach Treseburg und über die Berge wieder zurück. Der Hirschgrund (Stempelstelle HWN178), die Sonnenklippe im Bodetal (Stempelstelle HWN069), der Weiße Hirsch (Stempelstelle HWN067), das Pfeildenkmal (Stempelstelle HWN068), die Prinzensicht (Stempelstelle HWN070) und die La Viershöhe (Stempelstelle HWN072) lagen auf unserer Tour. Mit dieser Tour hatten wir 24 Stempel zusammen und durften uns die goldene Wandernadel abholen. Da heute die Wandernadelausgabestelle in Thale bereits geschlossen war, vergingen jedoch noch ein paar Tage, bis wir sie tatsächlich in den Händen hielten. 

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.