Wettelrode-Grillenberg-Morungen (Tour 23)

with Keine Kommentare
Tour_23
Flagge 2: Burgruine Grillenberg, Flagge 3: Neu-Morungen, Flagge 4: Bergbaulehrpfad Wettelrode

So. Der Jahreswechsel ist vollbracht und ehe es wieder warm wird wollen wir noch ein paar Winter Impressionen einsammeln. Außerdem benötigen wir ein paar Steigerstempel. Also auf nach Sangerhausen. Macht doch dort auch gerade der wandernde Stempelkasten Station. Anreise mit dem Auto. Ist am einfachsten. Das Wetter hat uns auf den Sonntag festgelegt. Die Busverbindug von Sangerhausen nach Grillenberg ist nicht so optimal und auch der wandernde Stempelkasten liegt ein wenig abseits. Die ideale Tour führt von der Grillenburg über Wettelrode und die Moltkewarte nach Sangerhausen. So sind wir wie rechts zu sehen im Kreis gelaufen und haben die Burgruine Grillenburg (Stempel 208), Neu-Morungen (Wandernder Stempel 201705) und den Bergbaulehrpfad Wettelrode (Stempel 222) besucht.

 

Tour_23a
zum Abschluss noch ein Abstecher zur Moltkewarte

Aus den angekündigten 16,5 KM sind am Ende 19 KM geworden für die wir knapp 5 Stunden gebraucht haben.

Anschließend sind wir mit dem Auto nach Lengefeld gefahren und haben noch die Moltkewarte besucht.

Auf diese Weise sind wir bei dieser Tour letztendlich auf 21 KM gekommen. Nicht schlecht für die erste Tour des Jahres.

Sicherlich hätten wir auch diese Stempelstelle noch in unseren Rundweg einbinden können. Aber im Winter wird es früh dunkel und dann sind auch die Temperaturen zum Wandern nicht mehr so angenehm. Der wandernde Stempel liegt etwas abseits von dieser Tour und die angekündigten 25 KM haben uns doch etwas abgeschreckt. 

 

Deine Gedanken zu diesem Thema