Rund um Fünen (5. Tag)

with Keine Kommentare

30. August 2017, Ballen – Svendborg, 60 sm, 11,5 Stunden.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”142″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_slideshow” gallery_width=”900″ gallery_height=”600″ cycle_effect=”fade” cycle_interval=”10″ show_thumbnail_link=”1″ thumbnail_link_text=”[Zeige Vorschaubilder]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]
Von Ballen nach Svendborg. Eine lange Etappe. Als wir ankommen ist es bereits dunkel. 

 

Der fünfte Tag unterbricht die Schönwetterserie. Es ist bewölkt und zeitweise regnet es. Das schreckt uns aber weiter nicht. Die Segel werden gesetzt und bringen das Schiff in Bewegung. Mit Ausnahme des Toppsegels am Großmast haben wir alles gehißt was an Bord ist. Aber die Geschwindigkeit ist nicht gerade Atemberaubend.

Gelegenheit, um mit Sumsebrumm noch einen Übungsflug zu absolvieren.

Auch der Film zeigt es. Wir bewegen uns. Guckt nur genau hin.;

Die Töpfe auf dem Herd rutschen heute nicht und vielleicht hätte man an Bord sogar Billard spiele können. Aber nach fast 12 Stunden haben wir Svendborg, unser heutiges Etappenziel erreicht. Es ist schon Dunkel und der Landgang wird auf den nächsten Morgen verschoben.

Deine Gedanken zu diesem Thema