Neinstedt – Blankenkenburg (Tour 09)

with Keine Kommentare

 

Tour_09
Flagge 1: Teufelsmauer Weddersleben, Flagge 2: Hamburger Wappen, Flagge 3: Großvaterfelsen, Flagge 4: Barocke Gärten, Flagge 5: Ruine Luisenburg, Flagge 6 Klostergrund Michaelen

Eine Tour die ich mir ausgedacht habe führte uns am 02. Oktober 2016 am nördlichen Harzrand entlang der Teufelsmauer von Neinstadt nach Blankenburg, An- und Abreise erfolgte, wie schon so oft mit dem HEX. Vom Bahnhof Neinstadt aus ist es nur ein Katzensprung zur Teufelsmauer Weddersleben (Stempelstelle 188). Dort trafen wir tatsächlich zwei Harzer Sagengestalten. Sie schwebten an der Teufelsmauer entlang, Hielten sich aber von den Wegen der Menschen fern. Wir machten schnell ein Foto, verzichteten aber auf eine direkte Begegnung. Das Hamburger Wappen (Stempelstelle 74) war unser zweites Ziel und der Großvaterfelsen (Stempelstelle 76) folgte. Um Blankenburg herum besuchten wir dann die Barocken Gärten (Stempelstelle 78), Ruine Luisenburg (Stempelstelle 77) und zum Abschluss das Kloster Michaelstein. Vom Kloster aus gönnten wir uns, Fisch zum Abendbrot im Gepäck, den Bus zurück zum Bahnhof. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.