Schierke – Ahrensklint Tour 07

with Keine Kommentare

 

Tour_07
Flagge 1: Ahrendsklint

Eine kurze Tour, einzig mit dem Ziel Heidelbeeren zu sammeln führte uns am 30. Juli 2016 zum Ahrensklint (Stempelstelle 13). Die Heidelbeeren waren für den legendären Steinreichen Rumtopf Jahrgang 2016 bestimmt. Es wurden auch welche gefunden. (Die geheime Stelle ist auf der Grafik nicht markiert.) Um das Ausflugserlebnis zu steigern, sind wir mit der Brockenbahn bis nach Schierke und anschließend auch wieder zurück gefahren. 

Drei Annen Hohne – Ottofelsen und zurück (Tour 06)

with Keine Kommentare

 

Tour_06
Flagge 5: Hohnehof, Flagge 2 Trudenstein, Flagge 3: Leistenklippe, Flagge 4: Ottofelsen

Der 24. Juli 2016 begann nicht wie geplant. Das Auto wollten wir am Bahnhof Steinerne Renne abstellen, mit der Bahn nach Drei Annen Hohne fahren und von dort aus zum Auto zurück laufen. Irgendwelche Bauarbeiten führten jedoch zu Umleitungen die unseren Zeitplan derart durcheinander brachten, dass wir die geplante Bahn nicht mehr erreichten. Also änderten wir unseren Plan und machten eine Rundtour. Von Drei Annen Hohne zum Hohnehof (Stempelstelle 174), dann zum Trudenstein (Stempelstelle 17), weiter zu den Leistenklippen (Stempelstelle 15) und zum Ottofelsen (Stempelstelle 27). Auf unserer ursprünglich geplanten Route wären wir noch an der Wasserkunst Thumkuhlental (Stempelstelle 85) vorbeigekommen. Da diese Stempelstelle jetzt nicht mehr ohne weiteres in eine Tour einzubinden währe, entschlossen wir uns, auf der Rückfahrt noch einmal zu halten und auch dieser Sehenswürdigkeit einen Besuch abzustatten. 

Ilsenburg – Brocken (Tour 03)

with Keine Kommentare

 

Tour 03
Flagge 1: Froschfelsen, Flagge 2: Taubenklippe, Flagge 3 Brockenhaus

Diese Tour führte uns am 23. August 2015 auf den Brocken. Ausgangspunkt war wieder Ilsenburg. Aber vom Brocken aus haben wir uns den Luxus einer Bahnfahrt geleistet. 

Drei neue Stempel standen am Ende in unseren Stempelbüchern. Der Froschfelsen (Stempelstelle 5), die Taubenklippe (Stempelstelle 4) und das Brockenhaus (Stempelstelle 9) hatten wir an diesem Tag geschafft. Das Kruzifix und die Rangerstation am Scharfenstein hatten wir schon bei der letzten Tour gestempelt und einmal zählt nur. 

Übrigens waren wir uns nicht einig über die Art und Weise der Eintragung der Stempel in das Stempelbuch.

Rainer stempelt seine Stempel immer in das Feld dessen Nummer der Nummer der Stempelstelle entspricht. 

Ich habe mir jedoch gedacht, dass ich die Stempel unabhängig von der Nummer der Reihenfolge nach eintrage. Auf diese Weise kann ich die Touren später besser nachverfolgen oder rekonstruieren. Die Übersicht über die bereits abgestempelten Stellen behalte ich mit Hilfe meines Handys und der App zur Harzer Wandernadel. 

1 2 3 4 5