Wer schon mal im Harz wandern war, ist sicherlich schon mal an einem Stempelkasten vorbeigekommen. Von Weitem sieht er aus wie ein Vogelhaus. Näher gekommen, erkennt der Wanderer schnell, das dieses Vogelhaus aufzuaufklappen ist. Im Inneren befindet sich ein Stempel, was auch sonst.

Insgesamt 222 dieser Kästen gibt es. ​Im ganzen Harz sind sie verteilt. Und wer sich einmal darauf eingelassen hat, will sie alle. Gesammelt werden die Stempel in einem Buch, das man in den Touristenbüros im Harz oder auch im Internet erwerben kann.

Uns hat die Stempelleidenschaft erfasst, nachdem ich meinem Wanderfreund zum Geburtstag eine Stempelsammelgrundausrüstung (Stempelbuch, Wanderkarten, Stempelschluck, Stempelkissen und einen mobilen Regenschutz) geschenkt habe. Seit dem sind wir an Wochenenden, zu denen wir beide Zeit haben, im Harz unterwegs.